KFO 2014-05-14T16:12:50+00:00

KFO

BIONATOR

Eine Neuorientierung gestörter Mund-Raum-Funktionen ist nur über die Mobilisierung körpereigener Kräfte möglich. Körpereigene Kräfte mobilisiert man unter anderem durch das Schaffen von :

  • Temperaturdifferenzen ( Mundraum zum Körper)
  • Druckdifferenzen
  • Neuen Strömungsverhältnissen im Mundraum
  • Steigerung des Stoffwechsels
  • der Neuorientierung der Muskulatur im Mundbereich und der Hals-Nacken-Wirbelsäule

 

DAS CROZAT-GERÄT

Das Crozat- Gerät ist eine herausnehmbare Apparatur, aus Edelmetall-Drähten und Hartlot hergestellt. Die Wirkungsweise des Crozat- Gerätes besteht darin, daß sie an den Lingual bzw. Palatinalflächen, Mesial- und Distalflächen und Buccal- und Labialflächen der Zähne angreift, um den Kiefer zu entwickeln und die Molaren, Prämolaren, Eckzähne und Frontzähne zu ordnen und aufzurichten.

In einem Arbeitsgang ist das Crozat- Gerät in der Lage, durchRotation und Distalisation der Molaren den Kiefer zu entwickeln, den Zahnbogen auszuformen und die vertikale Dimension zu vergrößern.Nur ein ganz geringer Druck ist notwendig, um Veränderungen herbeizuführen. Beim Korrigieren der Zahnfehlstellung bleibt die freie Beweglichkeit des Zahnerhalteapperates erhalten. Die Knochen, alle beteiligten Muskeln und Bänder, das Bindegewebe, der Kauvorgang und die Atmung werden bei der
Veränderung mit einbezogen.